Team

Dr. Matthias Maier | Gründer und Geschäftsführer

  • Mit Blick auf seine langjährigen Erfahrungen in leitenden Positionen bei etablierten Industrieunternehmen hat sich der Dr. Matthias Maier Anfang des Jahres 2014 entschieden, eine Industrieholding für kleinere und mittlere mittelständische Unternehmen aufzubauen. 

  • Die umfangreichen (Er-)Kenntnisse als Gesellschafter-Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen und als alleinverantwortlicher Fremd-Manager in international/global ausgerichteten Konzernstrukturen sind dabei sehr wertvoll.

  • Darüber hinaus konnte er sich ein profundes Wissen rund um anspruchsvolle Führungsdynamik(en) in mittelständischen Unternehmen erarbeiten; insbesondere dann, wenn “allerlei Menschliches” und eine hohe Veränderungsgeschwindigkeit/-notwendigkeit bedingt durch wechselhafte Marktkonstellationen aufeinandertreffen (Change Management).

  • Werdegang: Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei einer deutschen Großbank, einem industrieorientierten BWL-Studium mit mehreren in- und ausländischen Erfahrungen in Bank, Beratung und Industrie sowie einer Station als Assistent der Geschäftsleitung Finanzen (CFO) eines global agierenden deutschen Technologiekonzerns entdeckt er Anfang der 2000er Jahre sein Faible für kleinere und mittlere mittelständische Unternehmen in Süddeutschland. 

Volker Bader | IT-/ERP-Leiter

  • Herr Bader konnte in den letzten Jahren umfangreiche Erfahrungen in der Elektronik-, Medizintechnik- und Metall-Branche sammeln, einerseits bei mittelständischen Unternehmen(sgruppen) und andererseits in international/global ausgerichteten Konzernstrukturen.

  • Dabei hat er sich als Experte für das ERP-System Microsoft Dynamics NAV etabliert und seine Schwerpunkte in den leistungswirtschaftlichen Bereichen Verkauf, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Einkauf und Produktion sowie Qualitätswesen vertieft.

  • Sein exzellentes Prozessverständnis und seine hohe Technologie-/IT-Affinität ermöglichen ihm darüber hinaus ein gutes Auge für ausreichend dimensionierte Netzwerk-/Server-/IT-Infrastrukturen, die der FIDELITAS und ihren Beteiligungsunternehmen eine performante und vernetzte Arbeitsweise ermöglichen.

Julia Baumeister | Leiterin Finanzen und Controlling

  • Frau Baumeister hat eine Ausbildung als Steuerfachangestellte absolviert und war danach viele Jahre als selbstständige Finanzberaterin tätig sowie als kaufmännische Leiterin in einem mittelständischen Produktionsunternehmen der Elektronikindustrie mit allen kaufmännischen Aufgaben betraut.

  • Ihr offenes Wesen und ihre freundliche Art ermöglichten ihr ein breit gefächertes Erfahrungswissen, dass sie in Positionen im Verkauf und insbesondere in Finanzbuchhaltung, Controlling, Verwaltung, Einkauf sowie Personal erfolgreich nutzen konnte.

  • Frau Baumeister kümmert sich in der FIDELITAS und ihren Beteiligungsunternehmen um die fortschreitende und unternehmensübergreifende Automatisierung und Digitalisierung aller Finanz-, Controlling- und Reporting-Prozesse.

Rainer Gebhard | Referent IT-/ERP-Systeme

  • Herr Gebhard hat eine kaufmännische Ausbildung sowie ein Aufbau-/Fernstudium als Betriebswirt absolviert. Daran anschließend hat er 20 intensive Jahre bei einem führenden Systemhaus für das ERP-System Microsoft Dynamics NAV gearbeitet, wo er bis zuletzt als Projektleiter umfangreiche System-Einführungen koordinierte und verantwortete.

  • Seine strukturierte Arbeitsweise, sein ruhiges Wesen und seine Verlässlichkeit sind dabei wichtige Erfolgsbausteine, um auch interdisziplinäre Teams unter Zeitdruck auf Kurs zu halten. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassten alle leistungswirtschaftlichen Bereiche, vor allem jedoch der Aufbau und die Verwaltung integrierter Logistikketten (Supply Chain Management).

  • Herr Gebhard widmet sich in der FIDELITAS und ihren Beteiligungsunternehmen um den NAV-seitigen Abgleich von Verkaufs-, Produktions- und Beschaffungsplanungen auf den Wertschöpfungsstufen, was auch die Gestaltung geeigneter Schnittstellen zum unternehmensübergreifenden Informationsaustausch beinhaltet.

Susanne Schwer | Referentin Finanzen und Controlling

  • Frau Schwer hat nach einer Ausbildung als Bürokauffrau und Weiterbildungen zur staatlich geprüften Betriebswirtin sowie zur Bilanzbuchhalterin (IHK) viele erfolgreiche Jahre als Assistentin der Geschäftsleitung sowie als Produktmanagerin in einem Verlag gearbeitet.

  • Danach war sie als Leitung Rechnungswesen in einem mittelständischen Produktionsunternehmen der Metall verarbeitenden Industrie beschäftigt und dabei auch für die Lohn-/Gehaltsabrechnung verantwortlich.

  • Frau Schwer kümmert sich in der FIDELITAS und ihren Beteiligungsunternehmen um die fortschreitende und unternehmensübergreifende Automatisierung und Digitalisierung aller Finanz-, Controlling- und Reporting-Prozesse.

Unser Selbstverständnis

  • Ein hohes Maß an Vertrauen ist das Bindeglied im Umgang mit externen und internen Gesprächspartnern.

  • Wir arbeiten füreinander und reden miteinander und nicht übereinander.

  • Regelmäßige, vertrauensvolle Information und Kommunikation stellen sicher, dass wir unsere Gesprächspartner in den intensiven Veränderungsprozess bestmöglich integrieren und die Zukunft gemeinsam gestalten.

  • Wir verstehen “mittelständisch”, agieren (selbst-)verantwortlich und fühlen uns im Spannungsfeld aus “flexibel/pragmatisch” und “strukturiert/prozessorientiert” sehr wohl.

  • Wir orientieren uns an der zukünftigen Organisation (Leitbild) und lassen die unabänderliche Vergangenheit hinter uns. Wir suchen Lösungen und reden nicht nur über Probleme.

  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, fachliche Kompetenz und Kreativität sowie eine hohe Umsetzungsorientierung zeichnen uns aus.


Beirat

Es ist gelungen, einen sachkundigen Beirat für das Unternehmen zu gewinnen, der eine rein beratende Funktion hat.
Die Mitglieder des Beirats der FIDELITAS sind:

  1. Herr Dr. jur. Hans Michael Schmidt-Dencker (Vorsitzender des Beirats)

  2. Herr Dipl.-Ing. (Univ., Maschinenbau) Helge Bartels

  3. Herr Diplom-Volkswirt (Univ.) Dr. rer. pol. Michael Hau